Die Welt richtet sich neu aus!

Hallo ihr Lieben!
Was für eine verrückte Zeit gerade da draussen. Es ist schwer, sich von der vorherrschenden Negativität und Angst nicht anstecken zu lassen und ruhig und positiv zu bleiben. Schuldzuweisungen, Klagewut, Arbeitslosigkeit, finazielle Schwierigkeiten, Existenzängste, Zweifel, Hamsterkäufe, Zukunftsängste - all das und noch einiges mehr beschäftigt uns, wie schon lange nicht.

Wir werden gerade auf uns selbst zurückgeworfen, damit wir uns wieder mehr mit uns beschäftigen. Mit dem, was wir wirklich wollen. Was uns wichtig ist. Was unser Sinn des Lebens ist. Was zählt auf dieser Welt.
Und das ist gut so. Die Welt ist so schnellebig. Man hat ja kaum Zeit, bei diesem Tempo mitzuhalten. Babys brauchen in erster Linie soviel Schlaf, weil sie die ganze Welt neu entdecken und das im Schlaf verarbeitet wird. Warum soll das bei Erwachsenen anders sein? Wir geben uns aber keine Zeit, Dinge zu verarbeiten. Am besten Multitasking, wo es nur geht. Man hat keine Zeit den Menschen wirklich zuzuhören. Alles muss schnell gehen. Besser, höher, weiter... Oberflächlichkeit, wo man nur hinsieht. Wenn etwas nicht passt, wird geklagt. Man hat kein wirkliches Interesse an anderen Menschen, nur wenn es zum eigenen Vorteil ist. Die Menschlichkeit ist verloren gegangen...

Und jetzt? Beginnt sich das Rad wieder zu drehen. Wir wachen langsam auf aus dem Dämmerschlaf. Dass Veränderung am Anfang mit sehr viel Leid zusammenhängen kann, wissen wir schon aus anderen Bereichen. Aber es ist doch oft etwas Gutes daraus entstanden. Nehmen wir diesen Virus zum Anlass, unsere Gesellschaft und unser System einmal genau zu überprüfen. Wir können jetzt die Welt verändern. Eine Welt schaffen, wo der Mensch und seine Bedürfnisse mehr zählt, als Gewinn und Profitgier ein paar weniger. Tun wir uns gegenseitig gut und helfen uns!!!
Ich schicke euch ganz viel Liebe für die nächste Zeit! Handelt aus dem Herzen heraus, nicht aus dem Verstand!